Blutuntersuchung auf PFOA und weitere PFCs bei Säuglingen und Kleinkindern

Eltern von Kindern unter 7 Jahren, die in den betroffenen Gemeinden des Landkreises Altötting leben, können den Blutgehalt an PFOA und weiteren PerfluoriertenChemikalien (PFCs) ihres Kindes nach einer Beratung bei ihrem/ihrer Haus- oder Kinderarzt/-ärztin im Zeitraum vom 01. November bis zum 15. Dezember 2018 messen lassen. Die Untersuchung ist für die Familien kostenlos.
Erziehungsberechtigte von Kindern unter 7 Jahren, die das Blut ihres Kindes auf PFOA und weitere PFCs untersuchen lassen möchten, haben hierzu Gelegenheit, sofern ihr Kind in Altötting, Neuötting, Winhöring, Tüßling, Kastl, Burgkirchen, Emmerting, Mehring, Haiming, Marktl oder Stammham lebt.
Die Eltern können nach einem Gespräch mit ihrem/ihrer Haus- oder Kinderarzt/-ärztin die Unterlagen sowie Probenröhrchen beim Gesundheitsamt Altötting anfordern und den Arzt/die Ärztin ihres Kindes um die Blutentnahme bitten. Die Blutprobe geben die Eltern dann im
Gesundheitsamt Altötting, Vinzenz-von-Paul-Straße 8, I. Stock ab. Die Analysen werden am Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit durchgeführt.
Weitergehende Auskünfte erteilt das Gesundheitsamt Altötting unter Tel. 08671 502-900.

Quelle:
Klaus Zielinski
Pressestelle Landratsamt Altötting